Alptraum ohne Ende (Das Schwarze Auge) by Thomas Römer

  • admin
  • February 26, 2017
  • German 1
  • Comments Off on Alptraum ohne Ende (Das Schwarze Auge) by Thomas Römer

By Thomas Römer

Show description

Read Online or Download Alptraum ohne Ende (Das Schwarze Auge) PDF

Similar german_1 books

Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung

Im Mittelpunkt des Bandes stehen folgende Fragen: was once zeichnet nachhaltige Innovationen aus? Welche Rahmenbedingungen und institutionelle preparations fördern oder hemmen Nachhaltigkeitsinnovationen? In welcher Beziehung stehen technische und nicht-technische Innovationen? Wie können Organisationen lernen und innovativer werden?

Partielle Differentialgleichungen der Geometrie und der Physik 2: Funktionalanalytische Lösungsmethoden

Das zweib? ndige Lehrbuch behandelt das Gebiet der partiellen Differentialgleichungen umfassend und anschaulich. Der Autor stellt in Band 2 funktionalanalytische L? sungsmethoden vor und erl? utert u. a. die L? sbarkeit von Operatorgleichungen im Banachraum, lineare Operatoren im Hilbertraum und Spektraltheorie, die Schaudersche Theorie linearer elliptischer Differentialgleichungen sowie schwache L?

Extra info for Alptraum ohne Ende (Das Schwarze Auge)

Example text

Dann strahlte er sie mit seinem typischen Vincent-Milano-Lächeln an. Das Mädchen kicherte und küsste ihn auf den Mundwinkel. Vincent lachte. « Kapitel 14 »Nervös. Nervös«, murmelte Delia vor sich hin. Sie tigerte nach der Schule unruhig vor dem Kunstraum hin und her. « Sie rannte ein Stück den Flur hinunter zu ihrem Schrank, gab hastig die Zahlenkombination ein und riss die Tür auf. In dem kleinen Spiegel, der an der Innenseite hing, überprüfte sie noch einmal ihre Frisur. Perfekt! Mit Brittys Hilfe hatte sie ihre Haare geflochten, und der lange Zopf hing ihr bis auf den Rücken hinunter.

Karina…«, setzte sie an. »Du kannst deiner besten Freundin etwas von mir ausrichten«, sagte Karina leise. So leise, dass Delia sie kaum verstehen konnte. »Sag ihr, sie wird das Stipendium nie im Leben kriegen. Das garantiere ich ihr. « Delias Magen schlug einen Purzelbaum. Es war schon schlimm genug gewesen, diese Worte von Karina zu hören, als sie in der Sporthalle so außer sich gewesen war. Aber jetzt klang sie genauso wie immer. Normal und ausgeglichen. Bis auf die Tatsache, dass ihre Worte völlig verrückt waren.

Während der Wagen den Hügel hinunterschlidderte, wurde er immer schneller. Auf einmal sah Delia den Baum vor der Windschutzscheibe. Sie spürte einen harten Stoß. Hörte das Knirschen von Glas und Metall. Und dann wurde alles schwarz. 55 Kapitel 13 Alles wurde schwarz, weil sich der Airbag aufblies und in ihrem Gesicht landete. Delias Kopf ruckte zurück und knallte gegen die Nackenstütze. Dann wurde sie wieder nach vorne geschleudert. Dabei grub sich der Sicherheitsgurt in ihren Oberkörper. Der Airbag presste sich gegen ihr Gesicht.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 24 votes