Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das by Werner Flume

  • admin
  • February 26, 2017
  • Administrative Law
  • Comments Off on Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das by Werner Flume

By Werner Flume

Flumes Rechtsgeschäft stellt einen Klassiker der Rechtswissenschaft dar und ist ein Standardinstrument für alle, die sich intensiver mit den Kerngebieten des Allgemeinen Teils des Bürgerlichen Rechts beschäftigen wollen und interessiert sind an der dogmatischen Durchdringung der zentralen Figur des Rechtsgeschäfts. Es gibt kein challenge aus dem Bereich der Rechtsgeschäftslehre, das in diesem Buch nicht eingehend behandelt wird. Die Fülle des fabrics wird systematisch dargestellt und überzeugt aus der culture juristischer Lehren und der im Mittelpunkt des platforms stehenden Werte der Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. "Allen Studenten der Jurisprudenz ist die Lektüre dieses Buches anzuraten. In einer Zeit, in der auch in der Ausbildung die 'technische Fertigkeit', das 'Handwerkszeug' im Vordergrund steht, kann der Wert eines Buches, das Rechtstradition und Rechtskultur vermittelt, gar nicht hoch genug veranschlagt werden." #Juristische Rundschau#1

Show description

Read or Download Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das Rechtsgeschäft PDF

Best administrative law books

Die abgekürzten Verfahren im Verwaltungsstrafrecht (Forschungen aus Staat und Recht) German

Verwaltungsstrafverfahren werden heute ? berwiegend in der shape eines abgek? rzten Verfahrens gem. §§ 47ff des Verwaltungsstrafgesetzes (VStG) erledigt. Diese Erledigungsformen sind deshalb f? r die Praxis von enormer Bedeutung. Dennoch wurde auf diesen Teil des VStG in der Literatur bislang nur wenig Augenmerk gelegt.

Water on Tap: Rights and Regulation in the Transnational Governance of Urban Water Services

Within the Nineties and mid 2000s, turbulent political and social protests surrounded the problem of non-public quarter involvement in delivering city water providers in either the constructed and constructing global. Water on faucet explores examples of such conflicts in six nationwide settings (France, Bolivia, Chile, Argentina, South Africa and New Zealand), concentrating on a principal query: how have been rights and rules mobilised to handle the calls for of redistribution and popularity?

Essentials of the Dodd-Frank Act

An govt evaluation of the recent monetary rules Act This e-book offers an government precis of the newly handed monetary rules Act. It examines crucial sections of the Act, the way it affects the monetary undefined, in addition to what executives needs to be aware of and do so as to agree to the Act.

A History of Tort Law 1900-1950

A number of the defining good points of the fashionable legislation of tort should be traced to the 1st half the 20 th century, yet, earlier, advancements in that interval have by no means acquired a devoted ancient exam. This e-book examines either universal legislation and statutory suggestions, paying designated recognition to underlying assumptions in regards to the operation of society, the functionality of tort legislation, and the jobs of these thinking about criminal alterations.

Additional resources for Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das Rechtsgeschäft

Sample text

Aufkaufe von Getreide zur Stiitzung der Landwirtschaft, Hingabe von Darlehen und Zuschiissen, Obernahme von Biirgschaften etc. Diese Betatigung des Gemeinwesens kann in der Weise privatisiert werden, dag das Gemeinwesen eine juristische Person des Privatrechts griindet und diese ihre Geschafte wie ein Privater tatigt. Dann hande1t es sich urn Rechtsgeschafte des Privatrechts, fiir welche das Privatrecht gilt. Es kann aber auch sein, dag das Gemeinwesen selbst die Geschafte tatigt. Auch dann sind die Geschafte Rechtsgeschafte des Privatrechts.

In den Motiven zum ersten Entwurf heiBt es aber: "Rechtsgeschaft im Sinne des Entwurfs ist eine Privatwillenserklarung, gerichtet auf die Hervorbringung eines rechtlichen Erfolges, der nach der Rechtsordnung deswegen eintritt, weil er gewollt ist. Das Wesen des Rechtsgeschaftes wird darin gefunden, daB ein auf die Hervorbringung rechtlicher Wirkungen gerichteter Wille sich betatigt und daB der Spruch der Rechtsordnung in Anerkennung dieses Willens die gewollte rechtliche Gestaltung in der Rechtswelt verwirklicht" 1.

Das romische Recht kennt nur die einzelnen Rechtsgeschaftstypen. Es kennt nicht einmal den allgemeinen Schuldvertrag, sondern nur die einzelnen Schuldvertragstypen wie Kaufvertrag, Mietvertrag etc. Die Ausdriicke actus und negotium kommen zwar in den romischen Quellen vor, werden aber nicht als juristische termini technici gebraucht. Selbst als der urspriinglich geschlossene Kreis bestimmter Schuldvertragstypen in der spateren Entwicklung des romischen Rechts erweitert wurde, fiihrte das nicht zur Anerkennungdes allgemeinen Schuldvertrages.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 5 votes